Blender AG

Möchte man einen Computer aktiv zur Gestaltung eigener Ideen einsetzen und nicht nur passiv Vorgefertigtes konsumieren, benötigt man eine Software, die vielseitig, komplex und in gewisser Weise grenzenlos ist, und Menschen, die neugierig, und natürlich experimentierfreudig sind. Circa zwanzig Schüler und Schülerinnen ab Klasse 6 treffen sich seit einigen Jahren in der St. Ursula Schule am Freitag Nachmittag und erleben welche Freude es macht, sich selbst als "Master" und den Computer als "Slave" zu erleben. Dreidimensionale Welten erstellen, physikalische Kräfte wirken zu lassen, Scenen auszuleuchten und fotografieren, erste Schritte zum Programmieren in selbsterstellen Spielen zu unternehmen, alles das können die Schülerinnen und Schüler je nach Neigung unter Anleitung erkunden. Nach einer Einführung in die elementaren Fertigkeiten wird selbstständiges, gegenseitige helfendes und teamorientiertes Arbeiten praktiziert. Einige unserer Arbeiten haben wir hier ausgestellt.

Bilder der Blender AG