Unsere Lehrwerke

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die an dieser Schule eingeführten lateinischen Lehrwerke kurz vorstellen. Für alle Bücher gilt hierbei, dass diese sowohl von den Eltern selbst käuflich erworben werden können oder bei Bedarf (gemäß den schulischen Richtlinien) bei der ELA entleihbar sind.

Adeamus

Das Lehrwerk "Adeamus" aus dem Cornelsen-Verlag wurde von unserer Fachschaft erst vor wenigen Jahren eingeführt und ersetzt das bis dahin verwendete "Lumina" für die Schüler*innen des 6. Jahrgangs, die mit Latein als 2. Fremdsprache starten.

Das  Lehrbuch orientiert sich im Aufbau zunehmend an den Lehrwerken der modernen Fremdsprachen, legt dabei besonderen Wert auf systematische Wortschatzarbeit und eine breite Vorentlastung der Lektüretexte.

Diese sind dabei spannend und informativ auf die kulturellen, mythologischen und historischen Themen der Antike ausgerichtet, ohne dabei den Bezug zur Lebenswelt der Kinder zu verlieren.

Das Lehrbuch wird in den Jahrgängen 6 bis 9 bearbeitet und verwendet dabei eine Adeamus-Begleitgrammatik.

Lumina Nova

Das Lehrbuch "Lumina Nova" hat sich seit längerer Zeit als ideales Lerninstrument für Latein als 3. Fremdsprache bewährt. Das Buch, das im Verlag Vandenhoeck-Ruprecht erscheint, besticht dabei vor allem durch seine Kompaktheit.

Das Lehrwerk ist für Schüler*innen ab dem 8. Jahrgang konzipiert und fasst alle zentralen grammatikalischen und syntaktischen Phänomene der lateinischen Sprache anschaulich in möglichst wenig Lektionen zusammen. Die Lektionstexte orientieren sich dabei in der Regel an den lateinischen Autoren, die in der Nach-Lehrbuch-Phase von den Schüler*innen gelesen werden, also etwa Cäsar oder Cicero.

Neben dem Spracherwerb bietet "Lumina Nova" vor allem in den deutschen Begleittexten immer wieder einen Bezug zur aktuellen Lebenswelt der Schüler*innen.

Das Lehrwerk wird in den Jahrgängen 8 bis 10 bearbeitet, verwendet eine eigene "Lumina Nova"-Begleitgrammatik und ein separates Vokabelheft.