Das Kuratorium der St. Ursula-Schule Hannover

Das Kuratorium der St. Ursula-Schule ist ein beratendes Gremium des Schulleiters und hat nach dem Statut vom 09.12.1996 folgende Aufgaben: 
 

a) sich für eine optimale Entwicklung der Schule nach Kräften einzusetzen, 

b) den gemeinnützigen Verein der Ehemaligen und Freunde der St. Ursula-Schule zu unterstützen und in seiner Tätigkeit zu beraten, 

c) der Schulleitung und dem Schulträger - der Stiftung Katholische Schule in der Diözese Hildesheim - in wichtigen personellen, organisatorischen und wirtschaftlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, 

d) den Haushalt und die Jahresrechnung der Schule zu beraten, 

e) über die von der Schule aufgebrachten Mittel zugunsten der Schule im Einvernehmen mit dem Schulleiter und dem Stiftungsvorstand zu verfügen.


Gemäß e) verwaltet das Kuratorium die Spenden, die von Eltern auf die Schulkonten eingezahlt werden, und entscheidet auf Antrag des Schulleiters über deren Verwendungszweck. 
Im Unterschied zur schuleigenen "Stiftung  St. Ursula-Schule", die ihre Zinserträge ausschließlich für soziale Zwecke einsetzt und vorrangig bedürftige Schüler unterstützt, werden die Schulspenden nicht auf  einen Fonds eingezahlt, sondern direkt zur Finanzierung von Sachzwecken ausgegeben. 
Das Spendenkonto unterliegt der Kontrolle einer Prüfkommission, die dem Kuratorium jährlich einen Prüfbericht zur Entlastung des Schulleiters vorlegt.

Dem Kuratorium gehören folgende Personen an: 
1. der Regionaldechant von Hannover als geborenes Mitglied: Herr Propst Tenge, 
2. der/die jeweils 1. Vorsitzende des Schulelternrats: Herr Straube
3. der/die jeweils 1. Vorsitzende des Vereins der Ehemaligen: Frau Köster-Reker und berufene Mitglieder (in alphabetischer Reihenfolge):
4. Frau Dr. M. Katharina Hüppe,
5. Herr Dipl.-Ing. Niehaus,
6. Herr Prieß, Sparkassenverband Niedersachsen,
7. Herr Scherer, Principal bei The Boston Consulting Group Hamburg und Umgebung, Deutschland,
8. Frau Schreiber, Rechtsanwältin, Vorsitzende der schuleigenen "Stiftung St. Ursula-Schule",
9. Frau Tisken, ehm. Schulelternratsvorsitzende,
10. Sr. Ingeborg Wirz, OSU, frühere Schulleiterin der St. Ursula-Schule Hannover,
11. An den Sitzungen des Kuratoriums nimmt der/die Schulleiter der Schule ohne Stimmrecht teil.

Das Kuratorium tagt zweimal im Jahr. 
Den Vorsitz führt der jeweilige Regionaldechant.